Program 2021

Amerta Movement _ für Musiker*Innen und Beweger*Innen

Fr. 08. bis So. 10. Januar 2021  - exploratorium BERLIN                                                   mit Michael Dick und Bettina Mainz

 

Liebe Amerta Freunde*Innen,

trotz Corona und der Unmöglichkeit unseren Explo-workshop im Exploratorium durchzuführen

 

wir tun was!

 

täglich treffen wir uns auf ZOOM

 gehen dann mit Aufgaben/Themen/Ideen jeweils alleine (*1) in unsere „BewegungsRäume“

und treffen uns anschließend noch einmal auf ZOOM zur Nachlese

(*1 wer nicht alleine sein möchte, kann sich mit Bettina in Berlin verabreden)

 

offering

purification

performance

 

Wir  möchten uns einfach so gerne mal wieder in forschend und studierend miteinander bewegen

und nehmen uns dafür

diese drei tätigen Annäherungsweisen an Welt

vor

und

Euch, die Ihr schon mit uns zs. oder mit Bettina alleine in Berlin gearbeitet habt, möchten wir gerne dazu einladen uns dabei zu begleiten

 

Freitag Abend         08.01.2021              von 18 bis max. 21 Uhr

Samstag Vormittag 09.01.2021              von 10.30 bis max. 14.30 Uhr

Sonntag Vormittag 10.01.2021              von 10 bis max. 14.00 Uhr

 

bei Bedarf !

 

 kann, wer will, den Samstag Nachmittag zur Vertiefung nutzen. Dafür wählen wir eines der oben genannten Begriffe, die wir in dieser Zeit unabhängig voneinander und ohne zusätzliches ZOOM Treffen weiter verfolgen dürfen.Bitte wählt Euch schon vor dem 8.1. einen Ort - Innen- und Außenraum -  an dem Ihr Euch, je nach Wetterlage, bewegen könnt und mögt.

 

Spenden sind willkommen !

 auf das Konto der SdB:

Betttina Mainz

Postbank

IBAN: DE 04 1001 0010 0467 0221 12

BIC: PBNKDEFF                                          

 

 Anmeldung bitte per e-mail

 



Im Gefühl von Stimmigkeit eröffnet sich uns Bewegung als Resonanz. Ihr Klangraum ist ein Garten aus Natur, Mensch und Geist.

 

Die Stimmigkeit von Qualität, Form und Charakter einer Bewegung können wir fühlen. Jene sind unmittelbarer Ausdruck der Resonanz unserer sinnlichen Teilhabe am natürlichen, sozialen und geistigen Umfeld.

 

Bewegung als Resonanz empfunden trägt uns hier weit über uns selbst hinaus in das Feld von Kommunikation und Wechselwirkung hinein.

 

In diesem Seminar widmen wir uns insbesondere einer Unterscheidung von Ritual, Performance und Gabe (=offering); als drei Wege wie wir uns der Welt nähern und sie sinnesübergreifend, hörend und fühlend, erkunden können.

Dieser Workshop ist wieder offen für alle – auch für Neueinsteiger!

 

Kurszeiten:

Fr. 08. bis So. 10. Januar 2021

Fr. 18 – 21.30 h, Sa. 10.30 – 18.30 h, So. 10 – 18 h

Kursgebühr:

140/160/180 Euro (nach Selbsteinschätzung)

Ort:

Exploratorium Berlin, Saal 1, Aufgang C

Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe)

10961 Kreuzberg www.exploratorium-berlin.de

 

Anmeldung bitte direkt bei:

https://exploratorium-berlin.de/veranstaltung/amerta-movement_fuer-musikerinnen-und-bewegerinnen/Eine Anmeldung mit eurem Namen und eurer Adresse über die Webseite des exploratoriums ist in diesen Corona Zeiten obligatorisch und wird direkt an uns weitergeleitet.

für mehr Info auch:

Michael Dick, (0221) 32 14 94

michael.dick@netcologne.de*protected email*

Bettina Mainz, 0173 – 788 87 89

tina_mainz@web.de*protected email*

 

Anmeldung bis zum  1. Januar 2021 möglich


Amerta Movement _ for musicians and movers

 In the feeling of coherence, movement opens up to us as a resonance. Its sound space is a garden built by nature, people and spirit.

 

 We can feel the coherence of the quality, form and character of a movement. Those are a direct expression of the resonance of our sensual participation in the natural, social and spiritual environment.

 

Perceived movement as resonance carries us far beyond ourselves into the field of communication and interaction.

In this seminar we focus in particular on a distinction between ritual, performance and offering; three ways to approach world across all senses.

 

This workshop is again open to everyone - including newcomers!