23.-26. Mai 2024  -  into the nature - Grimme

bettina Mainz - workshop

 

Im Wilden Vertrauen

Bewegen hinein ins sprechende Unbekannte

Teilen im Sein

 

In the Wild Trust

Into the Speaking Being we Move

Sharing in Being

 

                                                                                                                                  Foto Sebastian Mainz

In diesem Workshop bewegen wir uns zumeist draußen, in der fast mythischen Atmosphäre der Wiesen und Wälder nahe dem wundervollem Vierseithof Kunsthof Barna von Sartory in Grimme.  

                                                                                                        

Die Landschaft aus Weite und Stille steht im Mai in Blüte und wir wenden uns dem zu, was sich uns zeigt. Wir stimmen uns ein und lassen uns führen in eine sinnlich gefühlte Begegnung mit der ‚Natur‘ und ihren Rhythmen in uns und um uns herum. Hier lernen wir. Dabei vertiefen sich unsere  Quellen und Pfade der Wahrnehmung und Verbindung, des Ausdrucks und der Empfänglichkeit - etwas, das aller Existenz und allem lebendigen in eigener Weise innewohnt und dessen Anerkennung und Erleben unsere Praxis prägen.  

 

 Die Frage nach einem Vertrauen im ‘Wilden‘ oder einem wilden und unmittelbaren  Vertrauen in unseren Tanz, unser Tun, nicht Tun und Sein, als Teil der belebten Umgebung wird uns begleiten und Weg weisen, wenn wir uns bewegen -

 

Organismus in Organismus, Atmosphäre in der Atmosphäre, Herz und Wind in den Winden,  alles sprechend

 

wir teilen Schwerkraft, Atem und Traum, begegnen den Elementen in Dichte, Farbe, Struktur  und Schwerelosigkeit

 

berühren, was uns in den Sinn kommt und lesen in den Nuancen von Licht, Klang und Empfindung im Unbekannten

 

Und während wir folgen, kann es sein, wir werden selbst ein Raum, eine Geschichte, ein Gefährte, ein toter Ast, ein Samenkorn und erschauen Verwandtes und Fremdes mit anderen Augen. Oder wir bleiben still und ruhend im Körper, gehalten, leer und pur und bewegen tanzend, feiern in Zeit und Zeitlosigkeit.

 

Der Kurs lädt  Menschen ein, mit Freude an forschender, und eingebetteter Bewegung draußen. Er bietet eine gute Vorbereitung für unseren Sommerkurs: Being Amerta

 

Bettina Mainz ist Messenger Art Teacher in Amerta Movement. Ein Geschehen als künstlerisch zu erleben und sich das Gewand oder das Durchscheinende einer ‚Botschaft‘ anzuziehen schwingt in Ihrer Herangehensweise mit. Die Welt des Traumes und der Wirklichkeit finden eine Verkörperung in den Formen einer ‚Human Natur Ritual Art‘ und ‚Performance Ritual Art‘( Suprapto  Suryodarmo).  

                                                                                    

Ihre Arbeit nennt Sie Body of Becoming. So, wie der Name das sich ewig Wandelnde und immer  Werdende in Körper und Sinnen willkommen heißen möchte, beschreibt er auch ein Seins-Gefühl des Geworden-Seins, das wir zuweilen erleben, wenn sich die Gänze einer Situation in aller Klarheit zeigt und wir darin Aufgehen                                                            

 

Kosten Kurs: 150/200/250€ je nach Möglichkeit                                                                                   

Ort:  Grimme/Brüssow Uckermark  -www.kunsthofbarnavonsartory.de                                                                                                                  

Zeiten: Donnerstag:     15.00 – 18 Uhr  20.30-22 Uhr (Vollmond)

Freitag:  10 -13,  16 – 19,  Samstag 10-13,  19-22    Sonntag 10-14

(Die Zeiten können sich je nach Wetter und Bedürfnissen der Teilnehmenden noch ändern. Bewegen in Nacht und Vollmond ist Teil des Workshops)

Da wir möglichst auch im Regen draussen sein könnten, ist  Regenkleidung wichtig

Unterkunft: Zelt 10€  Doppelzimmer  ca.25p.P. Einzelzimmer ca. 45€ und Nacht

Verpflegung:  25€ für Mittags und Abendessen.  Wir werden wundervoll bekocht von Ira Rinecker. Frühstück bereiten wir selber.

Für mehr Infomation und Anmeldung : Bettina Mainz 0173 7888789  tina_mainz@web.de

info@schule-der-bewegung.net      

 

Wenn Ihr Interesse habt  aber  nicht die ganze Zeit dabei sein könnt, meldet euch bitte, dann können wir überlegen was möglich ist.                                                                                                                                          


In this workshop we mainly move outside, in the almost mythical atmosphere of the meadows and woods near the wonderful four-sided farm Kunsthof Barna von Sartory in Grimme.

                                                                                                                                                                                   The landscape of width and stillness is, so the hope, in bloom in May and we turn to what shows itself to us. We tune in and allow ourselves to be led into a sensuous and felt encounter with 'nature' and its rhythms within us and around us. This is where we learn. And here our sources and pathways deepen; of perception and connection, of expression and receptivity - something that is inherent in all existence and all living things in its own way and whose recognition and experience characterizes our practice.

 

The question of trust in the 'wild' or a wild and immediate trust in our dance, our doing, non-doing and being, as part of the living environment, will accompany us and show us the way when we move-

 

organism in organism, atmosphere in the atmosphere, heart and wind in the winds,

all speaking

we share gravity, breath and dream, encounter the elements in density, colour, structure

and weightlessness

touch what comes to mind and read in the nuances of light, sound and sensation in the unknown.

And as we follow, we may ourselves become a space, a story, a companion, a dead branch, a seed and see the familiar and the strange with different eyes. Or we remain still and at rest in the body, held, empty and pure and move in dance, celebrating in time and timelessness.

 

The course invites people who enjoy exploratory and embedded movement outside. It is a good preparation for our summer course: Being Amerta

Bettina Mainz is a Messenger Art Teacher in Amerta Movement. Experiencing an event as artistic and putting on the robe or translucency of a 'message' resonates in her approach. The world of dream and reality find an embodiment in the forms of 'Human Nature Ritual Art' and 'Performance Ritual Art' (Suprapto Suryodarmo). She calls her work Body of Becoming.

 

Course costs: 150/200/250€ depending on possibility

Location: Grimme/Brüssow Uckermark - www.kunsthofbarnavonsartory.de

Begin: Thursday 3pm - Sunday 2pm we move around 6 hours a day, with times in the evening in fool moon

Food: 25€ a day for lunch and dinner; Breakfast we prepare ourselves

Information and registration: Bettina Mainz 0173 7888789 tina_mainz@web.de

info@schule-der-bewegung.net                         www.schule-der-bewegung.net